Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies ×
 

Freie Unterkünfte



Alter der Kinder

 
 
 
 
 
 

Menschen & Geschichten

Charakteristik eines Ortes

Die Häuser sind durchwegs naturhaft fest in Stein gebaut, mit guten Dächern sorgsam gedeckt, denn mit den Stürmen ist in dieser Gegend nicht zu spaßen. Die Häuser sind niedrig und stehen lückenlos nebeneinander, so die Widerstandskraft vervielfältigend. Linkerhand, gegenüber dem Gasthof, zweit die einzige, düsterenge Quergasse ab, so eng, daß ich beide Häuserwände mit den ausgestreckten Händen berühren kann. Sie führt zu einem schmalen schwachen Holzsteg über den hinter den Häusern fast lautlos fließenden Bach, hin zum Fuß des grünen Hügels, auf dem das Kirchlein sich erhebt, mit dem kleinen mauerumfaßten Friedhofe.
Martin Thomas Wegmacher

Die Charakteristik des Ortsbildes von Stuben am Arlberg ist in verschiedensten Reiseberichten geschildert worden. Seit jeher hat der kleine Ort an der Arlbergstraße einen besonderen Reiz ausgeübt. Mit zu den schönsten Beschreibungen von Stuben zählt jene von Martin Thomas Wegmacher – ein Pseudonym für den Bauingenieur Martin Martins, der an der Arlbergstraße beschäftigt war.