Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies ×
 

Freie Unterkünfte



Alter der Kinder

 
 
 
 
 
 

Postwirtin Fanny Fritz

Menschen & Geschichten

Die Sektion Ulm übertrug die Bewirtschaftung der Ulmer Hütte der Postwirtin Frau Fanny Fritz, die dadurch und bis zu ihrem Tode 1953 untrennbar mit der Berg- und Schigeschichte des Arlbergs verbunden wurde, ja ihm wahrsten Sinne die Schimutter des Arlbergs wurde, Tausenden von Schifahrern bekannt, Innbegriff der mütterlich sorgenden Gastwirtin auf der „Post“ in Stuben (und auf der Ulmer Hütte).
Walther Flaig (1956)

Die Gastlichkeit hat in jenem Ort, der schon bei seinem Entstehen eine Wärmestube für Reisende über den Arlberg war, eine lange Tradition. Unzähligen Menschen fanden im Laufe der Jahrhunderte Aufnahme bei ihrer Einkehr. Eine Art Inbegriff der Gastlichkeit war im 20. Jahrhundert lange Zeit die legendäre Postwirtin Fanny Fritz (1874-1953), deren Name weit über die Region hinaus bekannt war und die auf der Fotografie mit ihren zwei Bernhardinern zu sehen ist.