Freie Unterkünfte



Alter der Kinder

 
 
 
 
 
 

Biken in Stuben

Geradeaus, hinauf oder downhill

Fahrrad, Bike oder High-End-Cycle...

Stuben bietet Bikern alle Möglichkeiten – vom kurztrip bis zur langtour

Schon beim Frühstück nach einer komfortablen Nächtigung in Stuben am Arlberg lässt sich Sommerluft schnuppern und mit der nächsten Biketour vor Augen der erste Kaffee genießen. Kurz die nächste Route checken, sich in den Sattel schwingen und ab in morgenfrische Luft und erwachende Natur! Stuben ist dabei ein idealer Ausgangsort für vielfältigen Radfahrgenuss. Für Einsteiger, Fortgeschrittene, Könner, Genussfahrer, Rennradler oder Mountainbiker.

Die Möglichkeiten im ganzen Land sind enorm: Fast 300 Kilometer lang ist das beschilderte Radwegenetz in Vorarlberg. Besonderen Komfort bietet der Transport der Mountainbikes mit den Seilbahnen. Von herausfordernden Single Tracks bis zu angenehmen Alpwegen, von leicht steigend bis giftig steil, vom Kurztrip bis zur Langtour: Stuben am Arlberg ist ein idealer Ausgangspunkt für viele verschiedene Biketouren rund um den Arlberg. Über Stock und Stein, durch so manches Bächlein und hinein in den Hohlweg geht es hinauf und hinab. Hier ist für jede Kondition ganz sicher etwas dabei. Spektakuläre Downhillfahrten aber auch bequeme Bergfahrten mit dem Rad oder auch per Seilbahn können von Stuben am Arlberg aus in Angriff genommen werden. So gilt der Sonnenkopf in Klösterle mit leichten bis anspruchsvollen Mountainbike-Strecken als Mountainbike-Eldorado. Der Bike-Transport mit der Sonnenkopfbahn ist möglich.
Die Stubener Gastgeber informieren gerne über Touren und Transportmöglichkeiten!

Alpencross - Transalp

Eine sportliche Herausforderung ist die Alpencross-Transalp von Oberstdorf zum Gardasee, welche u.a. die Alpinschule Arlberg Alpin durchführt. Tag 2 führt durch das Klostertal. Von der Freiburger Hütte (1918m), geht es über einen schwierigen Waldtrail nach Dalaas (830m) und weiter über den Kristbergsattel (1486m) bis zur Heilbronner Hütte auf 2320m, Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol.

RADFAHRVERBOT B197 ARLBERGPASS

Bis zum 30. September 2015 ist eine Überfahrt per Fahrrad ab Langen bzw. St. Anton am Arlberg bergauf nicht möglich. Bus-Shuttle ab Stuben € 6,- / Person inkl. Fahrrad!

Der Shuttle-Bus fährt ab Stuben täglich um

  • 9.55 h
  • 11.55 h
  • 13.55 h

Die Fahrtkosten von € 6,- / Person inkl. Fahrrad sind direktk beim Fahrer zu bezahlen.

In Fahrtrichtung Flexenpass / Lech ist es natürlich auch möglich, den Postbus Linie 91 zu benutzen. Fahrplan hier!

Es gibt auch einen Bus-Shuttle von St. Anton bis St. Christoph. Nähere Informationen hier!


Minimieren
Mehr...

Leichte Tour - St. Anton und retour

St. Anton am Arlberg (1284 m) – Mooserkreuz (1430 m) – Verwalltal – Konstanzer Hütte (1688 m) – gleiche Strecke retour.
Streckenbeschaffenheit: Asphalt und Schotter,  
Gesamtstrecke 18 km, Aufstieg 9 km/400 HM, Abfahrt 9 km

Foto: Andy Sillaber/SIMPLON


Minimieren
Mehr...

Mittelschwere Tour - Kops-Stausee - St. Anton

Parkplatz Kops-Stausee (1809 m) – Verbellaalpe (1938 m) – Heilbronner  Hütte (2308 m) – Verbellner Winterjöchli – Scheidseen (2270 m) – Schönverwalltal – Konstanzer Hütte (1688 m) – Verwalltal – Mooserkreuz (1430 m) - St. Anton am Arlberg (1284 m).
Streckenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Trial, Schiebe-/Tragestrecke ca. 40 min,  
Gesamtstrecke 24 km, Aufstieg: 6 km/ 500 HM, Abfahrt 18 km

Foto: Hans Wiesenhofer/Kleinwalsertal Tourismus

 


Minimieren
Mehr...

Schwere Tour - Partenen - St. Anton

Partenen – Parkplatz Mautstelle (1113 m) –Außer Ganifer (1447 m) – Inner Ganifer (1518 m) – Kops-Stausee (1809 m) – Kops-Stausee (1809 m) – Verbellaalpe (1938 m) – Heilbronner Hütte (2308 m) – Verbellner Winterjöchli –Scheidseen (2270 m) – Schönverwalltal – Konstanzer Hütte (1688 m) – Verwalltal – Mooserkreuz (1430 m) - St. Anton am Arlberg (1284 m).
Streckenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Trail, Schiebe-/Tragestrecke ca. 40 min
Gesamtstrecke 29 km, Aufstieg 11 km/1200 HM, Abfahrt 18 km

Foto: walser-image.com/Archiv Land Vorarlberg

 


Minimieren
Mehr...

Schwere Tour - Silbertal - St. Anton

Silbertal (889 m) – Fellimännle (1104 m) – Untere Ronaalpe (1356 m) – Untere Gaflunaalpe (1360 m) – Untere Dürrwaldalpe (1469 m) – Untere Freschalpe (1572 m) – Obere Freschalpe (1890 m) – Langer See (1936 m) – Silbertaler Winterjöchle (1945 m) – Schönverwalltal – Konstanzer Hütte (1688 m) - Verwalltal - Mooserkreuz (1430m) - St. Anton am Arlberg.
Streckenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Trial, Schiebe-/Tragestrecke ca. 50 min,
Gesamtstrecke 32 km, Aufstieg 18 km/1050 HM, Abfahrt 14 km

Foto: walser-image.com/Diedamskopf

 


Minimieren
Mehr...